Sie sind hier : Startseite →  Technik und Wissen→  Die SONY DAT Geräte (1992)

Natürlich hatte SONY auch gnadenlos zugeschlagen . . . . .

als die "Anderen", die zwar alle ein Kommitment unterschrieben hatten, nicht "in die Pötte" kamen oder auch gar nicht wollten. Viel wollten erst mal abwarten, was daraus wird. Nur, so lange konnte SONY nicht warten. Denn um 1990 war Japan ganz ganz dicht am Staatsbankrott und auch den japanischen Herstellern und Firmen stand das Wasser bis zum Hals.

Darum überschwemmt SONY den Markt mit einer enormen Typenvielfalt an geräten, vor allen an CD-Spielern. Ob das am Ende ein Eigentor war, ist schwer zu beurteilen. Das so sehr umstrittene digitale Copymanagement bei den DAT Recordern war da viel viel hinderlicher.
.

Sie bestehen jede Aufnahmeprüfung. Die Sony DAT-Recorder.

Ganz unbestritten, die Wandler-Technik und natürlich auch Laufwerk und Bedienung von SONY waren "edelste Sahne". Wir im Hifimuseum wandeln heute noch alle unsere hochwertigen digitalen Quellen mit den drei SONY DTC 55 ES DAT Recordern in analoge Signale und so können wir jederzeit beweisen, wenn die Quelle "stimmt", kommt etwas ganz Tolles hinten raus.

Doch jetzt zu den DAT-Geräten von 1992: Wie gesagt, die Anzahl der Geräte war beindruckend und machte auch nachdenklich.
.

DTC-77 ES ESPRIT

Der DAT-Recorder DTC-77 ES bietet ein beeindruckendes Bild aus edlem Design, feinstem Klangbild und glänzendem Komfort.
Eine High-End-Darbietung in Champagner:
Serial Copy Management System (SCMS) • 1 Bit High Density Linear A/D-Converter System • 1 Bit High Density Linear D/AConverter System • 8 Pulse-D/AWandler -4-Kopf-System mit digitaler Vor- und Hinterbandkontrolle • 4-Motoren-Laufwerk mit 4 Direktantriebsmotoren • 45°-Schnellade-Mechanismus fürCassette • 2 separate Power-Transformer • Standard- und Long-Play-Funktion • Optischer und koaxialer Digitaleingang • Optischer und koaxialer Digitalausgang • Datum-Funktion • Echtzeitanzeige auch bei Eigenaufnahmen (Subcode Time) • Hochgeschwindigkeitssuchlauf mit 200facher Normalgeschwindigkeit • Titelstart-Jitelend- und Übersprung-Markierung • Numerische Titelmarkierung und Titelanwahl • Titelprogrammierung von bis zu 60 Titeln • Variabler Digital Fader von 0,2-15 Sek. • Schneller Vor- und Rücklauf mit Ton (Cue/Review) • Titelanspiel-Automatik • Wiederholfunktionen (1 Titel, gesamt, A-B) • Zeitsuchlauf • Abschaltbares Display • Infrarot-Fernbedienung • Abnehmbare Holzwangen • Gehäusefarben: champagner oder schwarz • 24 Monate Garantie
.

DTC-57 ES ESPRIT

Brillanz im Klang, Design und in den Funktionen: der DAT-Recorder DTC-57 ES. Aufnahmen meistert er originalgetreu.
Serial Copy Management System (SCMS) • 1 Bit High Density Linear A/D-Converter System  • 1 Bit High Density Linear D/AConverter System • 4 Pulse-D/AWandler • 3-Motoren-Laufwerk mit 2 Direktantriebsmotoren • 45°-Schnellade-Mechanismus für Cas-sette • Standard- und Long-Play-Funktion • Optischer und koaxialer Digitaleingang • Optischer und koaxialer Digitalausgang • Datum-Funktion • Echtzeitanzeige auch bei Eigenaufnahmen (Subcode Time) • Hochgeschwindigkeitssuchlauf mit 200facher Normalgeschwindigkeit • Titelstart-, Titelend- und Übersprung-Markierung • Numerische Titelmarkierung und Titelanwahl • Titelprogrammierung von bis zu 60 Titeln • Variabler Digital Fader von 0,2 - 15 Sek. • Schneller Vor-und Rücklauf mit Ton (Cue/Review) • Titelanspiel- Automatik • Wiederholfunktion (1 Titel, gesamt) • Abschaltbares Display • Infrarot-Fernbedienung • Abnehmbare Holzwangen • Gehäusefarben: champagner oder schwarz • 24 Monate Garantie

DTC-670

Via DTC-670 einsteigen in die digitale Klangwelt der DAT-Recor-der. Mit einem breiten Spektrum an fortschrittlichen Leistungsmerkmalen wie: kristallklarem Klang, ausgereifterTechnik und einer Top-Bedienung für stundenlangen Musikgenuß. Nicht nur für Digital-Newcomer:

Serial Copy Management System (SCMS) • 1 Bit High Density Linear A/D-Converter System • 1 Bit High Density Linear D/AConverter System • 4 Pulse-D/AWandler • 3-Motoren-Laufwerk mit 2 Direktantriebsmotoren • 45°-Schnellade-Mechanismus für Cas-sette • Standard- und Long-Play-Funktion • Koaxialer und optischer Digitaleingang • Optischer Digitai-ausgang • Echtzeitanzeige auch bei Eigenaufnahmen (Subcode Time) • Hochgeschwindigkeits-suchlauf mit 200facher Normalgeschwindigkeit • Titelstart-, Titelend- und Übersprung-Markierung • Numerische Titelmarkierung und Titelanwahl (nur für Fernbedienung) • Schneller Vor- und Rücklauf mit Ton (Cue/Review) • Titelanspielfunktion • Abschaltbares Display • Gehäusefarbe: schwarz • 24 Monate Garantie

DTC-P7

Ein Vorteil des DAT-Recorders DTC-P7 ist offensichtlich: Sein Rastermaß von nur 22,5cm macht ihn zum idealen Spielgefährten für die Sony HiFi-Ensembles im Miniformat.
Weitere Vorzüge, die sich hinter seiner ästhetischen Optik verstecken :
Serial Copy Management System (SCMS) • 1 Bit High Density Linear A/D-Converter System • 1 Bit High Density Linear D/A- Converter System • 4 Pulse-D/AWandler • 3-Motoren-Laufwerk mit 2 Direktantriebsmotoren • Standard- und Long-Play-Funktion • Optischer und koaxialer Digitaleingang • Optischer Digitalausgang • Datum-Funktion • Echtzeitanzeige auch bei Eigenaufnahmen (Subcode Time) • Hochgeschwindigkeitssuchlauf mit 200facher Normalgeschwindigkeit • Titelstart-, Titelend- und Übersprung- Markierung • Numerische Titelmarkierung und Titelanwahl • Titelprogrammierung von bis zu 60 Titeln • Schneller Vor- und Rücklauf mit Ton (Cue/ Review) • Titelanspiel-Automatik • Wiederholfunktion (1 Titel, gesamt) • Abschaltbares Display • Infrarot-Fernbedienung • Gehäusefarbe: metallgrau

Car-DAT. - Das Digital-Team auf Rädern.
Klang-Künstler mit Köpfchen.

Via DTX-10 hält bei Sony das Digital Audio Tape auch im Auto Einzug. Mit einem Klangerlebnis wie von CD während der Fahrt. Die kleine DAT-Cassette sorgt dafür, daß die Sache läuft - bis zu 4 Stunden im Long-Play-Modus. Kernstück ist die miniaturisierte Kopftrommel, die den Einsatz dieses unerschütterlichen Spielers im Auto erst möglich macht.

  • Anmerkung : Im Hifi-Museum hatte ich bereits an mehreren Stellen erwähnt, was ich bzw. wir hier im Hifi-Museum von Car-Hifi halten, nämlich nichts.

.

Die Highlights des DTX-10 im DAT-Cassettenteil :

Vollelektronisches Laufwerk • Kurze Suchlaufzeiten • AMS • Intro Scan. Aber auch der Tuner hat's in sich: UKW/MW/?W • 24 Stationsspeicher(18 UKW/6 MW/ LW) • Local-DX-Suchlauf • MonoTaste • Auto Memory • Memory Scan • Displayfunktion

A little Bit. - Der DAT-Walkman® TCD-D 3.

Sony wäre nicht Sony, hätten wir nicht die kleinste digitale Bandmaschine der Welt entwickelt: der Digital Audio Tape Recorder TCD-D 3. Ein klanglicher Riese, der die Ablösung des analogen Cassettenrecorders ins Rollen bringt. 420 Gramm leicht, 8,5 x 4 x 1.2cm klein (ohne Akku), stellt er seine digitale Klein-Kunst daheim und unterwegs unerschütterlich unter Beweis. Mit professioneller Aufnahme- und Wiedergabetechnik, mit der mechanischen Präzision eines Schweizer Uhrwerks und raffiniertem Bedienungskomfort.

Einmalig in seiner Gewichtsklasse:
der Long-Play-Modus. Er verdoppelt die Spielzeit der DAT-Cassette von 2 auf 4 Stunden.

Für gehöriges Aufsehen sorgen außerdem:
Serial Copy Management System (SCMS) für verlustfreies und einfaches Überspielen von CD auf DAT • Standard-Play- und Long-Play-Funktion • 1-Bit-High-Density- Linear-A/D-Converter • 18-Bit-D/A-Converter mit 8fach-Oversampling • 7polige Systembuchse für Digital-In/Out oder Adapterkit • Schneller Vor- und Rücklauf mit Ton (Cue/Review) • FF/ Rew • Kopftrommeldurchmesser 15mm • Stereo-MikrofonAine-Eingang (3,5mm-Klinke) • Mikrofonabschwächer 0/20dB • ID-Markierung: Setzen autom./manuell, Verschieben, Löschen, Durchnumerieren der Programmnummern • Subcode Time: Relativzeit, Restzeit • AMS-Funktion • Fehlerkorrektursystem (Double encoded Reed-Solomon Code) • Schaltbare Displaybeleuchtung • Kopfhöreranschluß 3,5mm-Klinke • Spannungsversorgung über Akku oder ext. Netzteil

Mitgeliefertes Zubehör: POC-12 A (opt. Digital-In/Out-Kabel), BP-D 3 (Akku), ACP-D 30 (Netz/ Ladeadapter), 2 x 3,5-mm-Klin-ken/Cinch-NF-Kabel, Tragetasche und Gurt, DT-60 (DAT-Cassette)

Sonderzubehör: RK-DA 10 (koaxiales Digital-Anschlußkabel), CPM-D 3 (Auto-Schwanenhals und Platte), CPA-3 (Audio-Adap-tercassette), LCH-D 3 (Tragekoffer), ECM-S 220 (Stereomikrofon), POC-12A (opt. digitales In/ Out-Kabel), BP-D 3 K (Akku), ab 7/91: RM-D 3 K (Adapterkit für IR-Fernbedienung, Digital-In/Out, Timer) • Gehäusefarbe: schwarz

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt