Sie sind hier : Startseite →  Technik und Wissen→  BASF und AGFA→  Agfa Bänder

Das AGFA-GEVAERT Magnetband-Sortiment 1971

Hier der Originaltext aus der Broschüre:
Das AGFA-GEVAERT-Magnetbandsortiment umfaßt Magnet- bänder für jeden Anwendungsbereich. Alle Bänder haben gemeinsame Vorteile:

  • Unterlage aus doppelt vorgerecktem Polyester (PE), die dehnungs- und reißfest sowie temperatur- und feuchtigkeitsunabhängig ist.
  • Die Bänder sind abriebfest, oberflächenvergütet und schonen die Tonköpfe.
  • Übersteuerungssicherheit; bei normaler Aussteuerung sehr kleine Verzerrungen.

 

Das Sortiment umfaßt Bänder für die Anwendung zu Hause und unterwegs, in Beruf und Schule, in Rundfunk- und Schallplattenstudios, bei der Film-Synchronisation und Vertonung, im Fernsehstudio und für Industrie-Fernsehaufzeichnungen sowie für die Daten- und Meßwertaufzeichnung.

AGFA-GEVAERT Magnetbänder für Amateure

Hier sind zunächst die Hifi-Low-Noise-Bänder zu nennen, die aufgrund ihres niedrigen Grundrauschens (weit besser als die Normalpigmente) und der hohen Aussteuerbarkeit einen großen Ruhegeräuschspannungsabstand bieten, in den Typen

 

  • -Langspielband PE 36
  • -Doppelspielband PE46 und
  • -Triple Record PE 66

 

in allen gängigen Bandlängen in staubsicherer Kunststoff-Kassette bzw. in den professionellen Größen (Spulen-Durchmesser 22 cm, 25 cm und 26,5 cm) in der praktischen Buchkassette.

 

Hinzu kommen die bewährten Normaltypen

 

  • Langspielband PE 31 und
  • Doppelspielband PE 41

 

in allen erforderlichen Längen und Spulengrößen in der Klarsicht-Packung.

 

Die handlichen Compact-Cassetten gibt es mit drei verschiedenen Bändern und entsprechend verschiedener Spielzeit, und zwar

 

  • C 60 mit Triple Record PE 66, 2x30 Minuten,
  • C 90 mit Vierfachspielband PE 86, 2x45 Minuten,
  • C 120 mit Sechsfachspielband PE 126, 2x60 Minuten,

 

natürlich in Low-Noise-Qualität.

 

Für die neue Generation der Hifi-Compact-Cassetten-Recorder bietet AGFA-GEVAERT die neuen Chromdioxid-Compact-Cassetten STEREOCHROM an:

 

  • STEREOCHROM C 60 (2x30 Minuten Spieldauer) und
  • STEREOCHROM C 90 (2x45 Minuten Spieldauer)

 

genügen den Wünschen auch der anspruchsvollsten Compact-Cassetten-Amateure. Auf einem geeigneten Recorder sind mit den Compact-Cassetten STEREOCHROM von AGFA-GEVAERT erstmals Aufnahmen in ehrlicher Hifi-Qualität möglich.

AGFA-GEVAERT Magnetbänder für den Einsatz in Beruf und Schule

Für den Einsatz in Sprachlehranlagen wird das besonders robuste Magnetonband

 

 

  • PE31 K

 

 

empfohlen; es ist in einer Kunststoff-Kassette untergebracht und besitzt ein besonders langes Vorlaufband. Für die Korrespondenz, Diktate usw. geeignet ist das Magnetband

 

 

  • PE 36 Hifi-Low-Noise auf 8-cm-Spule in der versandfähigen Universal-Kassette.

 

 

Hier eine PE 31 - PE 41 - PE 65 Spielzeiten-Tabelle

Agfa Band - Spule - Band Länge - US Spule - US Band Länge - Laufzeit
Type Durchmesser in m inches feet in Minuten
PE 31 8 65 3 210 11
  11 180 4 1/4 600 30
  13 270 5 900 45
  15 360 5 3/4 1200 60
  18 540 7 1800 90
  22 720 8 3/4 2400 120
  25 100 10 3280 170
           
PE41 8 90 3 300 15
  10 180 4 600 30
  11 270 4 1/4 900 45
  13 360 5 1200 60
  15 540 5 3/4 1800 90
  18 720 7 2400 120
  22 1000 8 3/4 3280 170
           
PE65 8 135 3 450 23
  10 270 4 900 45
  11 360 4 1/4 1200 60
  13 540 5 1800 90
  15 720 5 3/4 2400 120
  18 1080 7 3600 180

AGFA-GEVAERT Magnetbänder für die Produktion in Schallplattenstudios und Rundfunkanstalten

Die Studiobänder

  • PER 525-Stereo und PER 555

gewährleisten internationale Kompatibilität, höchste Aussteuerbarkeit und damit höchsten Ruhegeräuschspannungsabstand, besonders für stereofone Aufzeichnungen geeignet.

AGFA-GEVAERT Magnetbänder und -Magnetfilme für Film-Synchro- nisation und -Vertonung

  • PE 31 SK

erlaubt das Anbringen von Zeichen, Notizen etc. auf der Rückseite; die Magnetfilme

  • MF 5 PE (auf Polyester—>Unterlage)
  • MF 5 (auf AC-Unterlage)

in den handelsüblichen Längen, Breiten und Perforationen dienen zur bildsynchronen Tonaufzeichnung bei Film und Fernsehen.

AGFA-GEVAERT Videobänder

 

 

  • PEV 4000,

 

welches die hohen Ansprüche der professionellen magnetischen Bildaufzeichnung erfüllt. Für Helical scan-Aufzeichnung geeignet ist das Videoband

 

  • PEV 385

 

es ist bestimmt für die semiprofessionelle Bildaufzeichnung in Studio und Unterricht.

AGFA-GEVAERT Magnetbänder für Daten- und Meßwertaufzeichnung

Für die Daten- und Meßwertaufzeichnung liefert AGFA-GEVAERT Computer- und lnstrumentationsbänder, und zwar das Computerband

 

  • PEC 6000

 

in allen gängigen Bandlängen, Bandbreite 2" (Inch),

für die Aufzeichnung und Auswertung von Meßwerten in Forschung und Entwicklung die Instrumentationsbänder

 

  • PET 336 und PET 355.

 

 

VEB Filmfabrik AGFA Wolfen

In der SBZ, später in der DDR wurden mit den Maschinen von 1943 auch wieder Magnetbänder produziert. Obwohl das Logo sehr ähnlich zu dem alten bzw. westdeutschen Agfa Logo war, war die Qualität alles andere als berauschend. Die Bänder erfreuten sich keiner großen Beliebtheit. Laut der zugetragenen Gerüchte wurden die guten Chargen exportiert und die mittelmäßigen "Rand-"Chargen auf dem heimischen Markt angeboten. Auch der Ausschuß mußte später zur Planerfüllung herhalten und verärgerte selbst die anspruchslosesten DDR Bürger.

Eine Liste mit allen möglichen Bändern steht/stand hier.

Hier finden Sie Bezeichnungen und Bänderpreise von damals, also von 1985. Und noch alles in guter alter DM.
.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt