Sie sind hier : Startseite →  Magnetband-Kassetten→  Video Kassetten→  Funai CVC Kassette

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Die Funai 1/4" Video Kassette für Grundig und Siemens

Irgendwann um 1980 rum muß den Max Grundig eine Zecke gebissen haben, denn er entschied, zu einer mobilen Hobby-Kamera einen ersten - besonders billigen - portablen Mini-Videorecorder in sein Programm aufzunehmen. Sicher war er im Einkauf billig, denn er kam von FUNAI aus Taiwan. Docher war insgesamt wirklich nur richtig billig.

Diese portablen Funai CVC-Portables waren ein totaler Flop bzw. kamen gar nie richtig auf den Markt. Vom portablen Video 2000 sind uns auch nur ganz wenige Prototypen bekannt und dann kam lange nichts mehr.

Die CVC Kassette beinhaltet 6,25mm breites Band und darauf wollte Funai eine (mindestens) VHS Qualiät anbieten. Es war jedoch in jeder Hinsicht qualitativ ein unverkäuflicher Flop. Denn die portable Recorder- Mechanik war hahnebüchen primitiv oder ganz einfach technischer Murks (Müll). Mit dieser extrem billigen Mechanik konnte man sogar im Consumerbreich nicht überleben.

Aus heutiger Sicht hätte man schon etwas draus machen könne, jedoch mit mehr elektronischer Intelligenz und viel weniger von der anfälligen Mechanik, so wie es uns die Japaner später vorgemacht hatten. Denn das Grundkonzept der kleinen Kassette funktionierte später in der DAT Technologie wie auch bei der digitalen Video-Kassete

Doch zu dieser Zeit (Ende der siebziger Jahre) hatte Grundig immer noch riesen Qualitästprobleme mit seinen Farbfernsehern und Videorecordern aller Art. Die Grundig Werstätten standen voll und uns sind mehrere große Grundig Vertrags-Werkstätten bekannt, die so um 1986 entnervt aufgegeben hatten. Die Mitarbeiter waren einfach nur noch frustriert, denn diese Grundig/Funai Kisten waren irreprabel.

 

Heute sagt man dazu nur noch "fabrikneuer Schrott".

 

 

Von der CVC Kassette redet heute niemand mehr, nicht mal ein in die Jahre gekommener Fanclub.

 

Wir haben solch einen Funai Recorder zerlegt. Das Ergebnis ist absolut ernüchternd, was den Kunden damals alles angedreht werden sollte.

 


- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt