Sie sind hier : Startseite →  (4) Historie - Video Technik→  Das Video Ende

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Januar 2007 - das Ende der großen Video Recorder naht.

Der Preisverfall war und ist gigantisch und die Verkaufszahlen sind seit Jahren dramatisch auf dem Rückmarsch. Diese Magnetband- Technologie ist für diesen Zweck überholt. Die ersten Camcorder mit Festpatten (wir haben einen Sony SR 30 gekauft) sind unschlagbar in Handhabung und Qualität und vor allem bei der Laufzeit (mit einer 30 Gigabyte Platte).

 

Dieses DVD - VHS Migrationsmodell hier rechts für absolute 49.- Euro spricht Bände, wie es mit der Technik abwärts gegangen ist. Dabei sprechen wir nicht von der Qualiät an sich, die bei VHS ja sowieso begrenzt ist, sondern von den Produktionskosten im Allgemeinen.

 

Wenn solche Modelle auf dem Markt erscheinen, spricht das für den kurzfristigen Abgesang des Video-Tape-Recorders an sich. Es gab solche Geräte auch am Ende der großen Tonbandmaschinen, als ein CC Kassettenlaufwerk mit in das Gehäuse eingebaut wurde, um den Umstieg auf CC Kassetten zu erleichtern.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt