Sie sind hier : Startseite →  (4) Historie - Video Technik→  Betamax 1978

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Das Sony Betamax Format und der Recorder

Sony Betamax konnte sich wie auch die Grundig/Philips Entwicklungen VCR und Video 2000 nie so recht durchsetzen und wurde von Sony ganz langsam wieder eingeschläftert.

 

Sony hatte Glück, "man" hatte ja (später nach 1978) noch genug andere Pferde im Rennen. Da war ja noch U-matic im Semi-Profi Bereich und die ganzen Betacam usw. Entwicklungen.

 

Die ersten Recorder wurden noch mit gewaltigen Langhubtasten mechanisch betrieben. Die späteren Entwicklungen hatten dann ganz kleine Tipptasten.

 

Dennoch, alle diese Kästen waren anfänglich riesig groß und schwer. Auch die Betamax Camcorder hatte eine Größe, die dem Hobbyisten nicht gerecht wurde.

 

Wir haben einen Betamax Recorder von 1978 zum Zerlegen bekommen. Den zeigen wir hier in Einblicke.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt