Sie sind hier : Startseite →  Magazine + Zeitschriften→  Die "Grundig Revue"→  Revue 1957

Unsere erste vollständige Grundig Revue von 1957

Diese 1957er Grundig Zeitschrift bzw. der Grundig Werbekatalog ist erstaunlich gut erhalten und ist sehr aufschlussreich.

Auf 35 DIN A4 Seiten schlägt Grundig gnadenlos zu. Der Max hat jetzt alles, das Männerherzen höher schlagen läßt.

Wir dürfen nicht vergessen, um 1955 herum hatte die deutsche Frau, Ehefrau oder Hausfrau und/oder Mutter nichts, aber auch gar nichts zu entscheiden.

Das (also dieser hirarchische Familienaufbau) hat sich aus der deutschen Historie auch über das Kriegsende herüber "gerettet" und war demnach (immer noch) "Gesetz".

Der Adressat der ganzen tollen Angebote und Geräte war demnach immer noch der "Herr im Hause", nämlich der Mann.

Die Frau "durfte" sich ganz lieb für das neue Radio oder (wenn überhaupt) den Fernseher bedanken und die gute Entscheidung des Mannes (für einen Grundig) ausgiebig und ewig lange bewundern.

Das mag zwar etwas sarkastisch klingen, doch ich bin 1956 sieben Jahre alt gewesen und erinnere mich noch sehr genau an unseren ersten Grundig 3055 3D Klang, Vaters ganzen Stolz neben seinem alten VW Käfer.

Ich formuliere das mal so: Unser Vater hatte uns allen zu Weihnachten seinen Grundig geschenkt.

Doch jetzt zum Inhalt:
Was gab es damals um 1957 an Geräten und auf welchem Niveau ?

Fernseher finden Sie hier:

Rundfunkgeräte finden Sie hier:

und Tonbandgeräte finden Sie hier:


-

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt