Sie sind hier : Startseite →  Magazine + Zeitschriften→  Die "Grundig Revue"→  Revue 1963-Herbst

Im Herbst 1963 zur Funkausstellung - das große Erwachen

Auf den DUAL Seiten hatte ich es bereits geschrieben, die Deutschen und die internationalen Hersteller hatten zur Hannover Messe 1963 große Tomaten auf den Augen. Denn dort stand er ja schon, der DUAL 1009. Sie hatten gepennt und das rächte sich.

Bei Grundig hatte - wer auch immer - eben nicht gepennt und so haben die Entwickler das GRUNDIG Hifi-STUDIO 50 auf die Beine gestellt.

Und als diese Riesen- Hifi-Truhe auf dieser Funkausstellung so gut wie allen anderen Wettbewerbern das Wasser abgegraben hatte, war dort die Ernüchteurng groß.

Es war nämlich alles (von Grundig) dabei, der RT50 Röhren-Tuner, ein feines Teil, der SV50 als der beinahe weltweit erste Volltransistorverstärker, das TM45 Röhren-Bandgerät als wirklich gutes Stereo Chassis und der ganz neue DUAL 1009 als revolutionärer Hifi-Plattenspieler.

Dazu gab es zwei große wuchtige typische GRUNDIG Boxen mit dem bekannten Brummelsound. Und diese gewaltige Tuhe war einfach nicht zu übersehen und man konnte ganz schön laut damit machen.
.

Als nächstes Bandgerät kam das große TK45

Bevor die Erfolgsserie mit dem TK46/47 losging, gab es ein Zwischenmodell, das TM45 aber mit Endstufe und Lautsprechern in der sehr bekannten breiten Koffer-Version als TK45.
.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt