Sie sind hier : Startseite →  (4) Historie - Video Technik→  Camcorder ab 1985→  HDV Camcorder

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Die letzte Magnetband Variante der Camcorder.

HDV und HD-TV sind die Schlagworte des Jahres 2006. Der Fachmann spricht gewichtig von "High Definition" Video und "High Definition" Tele Vision, also Fernseh- Studio Qualität.

 

Zumindest im Heim- und Hobby- Bereich wird das Magnetband als Datenträger in nicht allzu langer Zeit aussterben. Die DVD kann irgendwann viel mehr und ist zwar flexibler, aber dafür nicht sicher. Darum ist sie bei den Fernsehprofis (immer noch) nicht gerne gesehen.

 

Die derzeitigen professionellen HDV Camcorder (März 2006) speichern noch auf DV- (und weniger mini DV-) Bandkassetten ähnlich der Video 8 Kassette. Man umschreibt das geschickt mit "handelsüblichen DV Kassetten", also nicht "miniDV".

 

Ein 999.- Euro Camcorder mit 1440 x x1080 Pixeln verwendet sogar schon miniDV Kassetten.

 

Hier ein paar Bilder von richtigen großen Profi Camcordern der mordernsten Art (2006).

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt