Sie sind hier : Startseite →  Technik und Wissen→  BASF und Agfa→  BASF Produkte 1960

Die BASF Produkte 1960

In den 10 Jahren seit 1950 hat sich viel getan im Bereich Magnetband. Nicht nur AGFA ist wieder aufgetaucht, auch die Amerikaner vom dem Riesen 3M mit ihren Scotch Bändern, Holländer mit Philips, die Franzosen mit Dupont und weitere Deutsche kamen auf den Markt. Vor allem AGFA belieferte alle nur möglichen Firmen mit Rohbandmaterial, die es dann selbst konfektionierten und unter ihrem eigenem Namen anboten. Von den Japanern war 1960 weit und breit noch nichts zu sehen, es war eine trügerische Ruhe vor dem Sturm. Die miserablen Ostblock-Produkte aus Russland und der DDR verschwanden ganz schnell wieder vom West-Markt.

.

Ein Blick in den BASF Katalog und die Werbesprüche von 1960:
"Band der unbegrenzten Möglichkeiten"

Würde ALADIN aus seiner Zauber-und Märchenwelt noch einmal auferstehen, so käme er nicht mehr mit einer Wunderlampe zu uns, sondern mit Tonband und Tonbandgerät. Das unscheinbare Tonband, vor 30 Jahren noch unbekannt, wurde zum Zauberband der unbegrenzten Möglichkeiten.

In der Hand des einfallsreichen Amateurs wird es zum wichtigsten Requisit eines Hobbys fürs ganze Leben. Tönerde Familienchronik, sprechender Brief, „Wortführer" für Dia- und Schmalfilmvorführungen, „Stimmungskanone" für fröhliche Feste, Hilfskraft im Büro, Helfer der Wissenschaft, Lehrmeister und unbestechlicher Kritiker, Geschichts- und Geschichtenschreiber - dies alles und noch mehr kann ein Tonband sein. Ganz zu schweigen von den vielen Möglichkeiten im technischen Bereich.

Eine gute Ehe

Im Jahre 1865 wurde die Badische Anilin- & Soda-Fabrik gegründet. Heute ist die BASF eines der größten chemischen Unternehmen Europas. 6,5km erstreckt sich das Werkgelände am Rhein entlang. 43.000 Menschen sind bei der BASF beschäftigt. Mehrere tausend Produkte stellt die BASF her: Farbstoffe, Hilfsmittel für viele Industrien, Düngemittel, vor allem auch Kunststoffrohstoffe.

Als Radiohören noch ein Abenteuer war, gab es noch kein Tonband. Die Wachsplatte „tyrannisierte" beim Rundfunk die Künstler und die Reporter. Sie erlaubte keine Schnitte und Korrekturen. Sie war ein „erbarmungsloser" Tonträger. Dann kam das Tonband. Nicht von heute auf morgen, sondern als Ergebnis einer engen Zusammenarbeit von Chemie und Technik, Frucht einer Arbeitsgemeinschaft von AEG und BASF.

Die AEG und BASF.

Die AEG entwickelte die Tonbandgeräte, die BASF lieferte die Tonbänder, die ersten 50.000 Meter zur Berliner Funkausstellung im Jahre 1934.


Die BASF-Kunststoff-Folie ©LUVITHERM erwies sich in der Folgezeit als besonders geeignet für die Herstellung einer robusten Trägerfolie, in die y-Eisenoxyd eingewalzt wurde, ebenfalls ein BASF-Produkt.

Das klingt sehr einfach, nicht wahr? Aber im heutigen MAGNETOPHONBAND BASF stecken fast drei Jahrzehnte harter Arbeit von Ingenieuren und Chemikern.

Was dürfen Sie von einem guten Tonband erwarten?

Unser kleiner „Tonband-Schnellkurs" soll die Frage kurz und bündig beantworten.

Fünf Eigenschaften sind besonders wichtig:
.

  1. robust - MAGNETOPHONBAND BASF ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Es übersteht tropische Hitze und arktische Kälte ohne Schaden. Es ist sehr schmiegsam und nicht entflammbar.
  2. normgerecht - Breite und Länge entsprechen den internationalen Normen. Die sorgfältige Herstellung gewährleistet auf allen handelsüblichen Bandgeräten einwandfreien Lauf. Die elektromagnetischen Eigenschaften sichern die denkbar besten Ergebnisse bei der Wiedergabe nach dem heutigen Stand der Technik.
  3. magnetisch stabil - Für MAGNETOPHONBAND BASF wird das gleiche hochwertige magnetische Material verwendet wie für das Rundfunkband, das die BASF herstellt. Weder sehr häufiges Abspielen noch langes Lagern beeinflussen die Qualität der Wiedergabe.
  4. kopierfest - Der Kopiereffekt ist so gering, daß er selbst nach langer Aufbewahrung bespielter Bänder nicht hörbar werden kann.
  5. volldynamisch - MAGNETOPHONBAND BASF eignet sich für Geräusch-, Sprach- und Musikaufnahmen jeder Art, von den tiefsten bis zu den höchsten Tönen, vom Pianissimo bis zum Fortissimo, für sämtliche Klangvariationen.

.

  • Anmerkung : Das waren natürlich fast alles Sprüche zum Totlachen, denn was ist volldynamisch ? Also weißer gehts nicht oder ? 

.

MAGNETOPHONBAND BASF im Examen

Schon während der Herstellung werden die Bänder sorgfältig geprüft. Bevor sie das Werk verlassen, werden sie einer gewissenhaften Kontrolle unterworfen. Die Prüfungen erstrecken sich auf Reißfestigkeit, Frequenzgang, Gleichmäßigkeit und Dehnungseigenschaften, kurz: auf alle mechanischen und elektroakustischen Eigenschaften.

Die Bandplombe ist ein Gütezeichen. Sie besagt: „Dieses MAGNETOPHONBAND BASF ist geprüft und fabrikneu." So erhalten Sie eine sichere Garantie für ein vollwertiges Tonband.
.

  • Anmerkung : Auch wieder so ein Flop. Also entweder ist BASF Band nahzu unendlich oft abspielbar - dann braucht man keine Bandplombe, denn dann wäre es ja über Jahre nahezu fabrikneu - oder etwa doch nicht (?), dann wäre es ja doch "Verschleiß behaftet" - was aber weiter oben abgestritten wird.

.

Lichtblick für den Geldbeutel

MAGNETOPHONBAND BASF ist äußerst wirtschaftlich. Es kann beliebig oft gelöscht und neu bespielt werden, ohne daß dadurch die Wiedergabequalität beeinflußt wird. MAGNETOPHONBAND BASF läßt sich nicht nur leicht schneiden und kleben - man kann es auch mehrspurig bespielen und auf diese Weise bis zum letzten Millimeter ausnützen. Es ist für alle Tonbandgeräte mit Bandgeschwindigkeiten von 38cm/s bis 4,75cm/s und darunter geeignet.

Die Bandtypen :

Die BASF bietet für jeden Zweck geeignete Bandtypen, die durch ihre verschiedenfarbigen Rückseiten leicht zu unterscheiden sind.

Bandart: Zweck: Farbe:
Typ LGS 52 Standardband Wie alle Bandarten vom Typ LGS auf der praktisch unverwüstlichen ©LUVITHERM-Folie. Das dauerhafte Tonband für den normalen Gebrauch. dunkelrot
Typ LGS 35 Langspielband Für Geräte mit kleineren Spulen. Der LUVITHERM-Träger ist dünner als bei Standardband, eine Spule faßt daher 50% mehr Langspielband als Standardband; entsprechend länger ist die Spielzeit. hellbraun
Typ LGS 26 Doppelspielband auf LUVITHERM-Basis Die Spulen nehmen doppelt so viel Doppelspielband auf wie Standardband. Also sind auch die Spielzeiten verdoppelt. LGS 26 ist für alle modernen Heimtongeräte geeignet, besonders, wenn lange Spieldauer erwünscht rotbraun
Typ PCS 26 Doppelspielband auf Polyester-Basis Ein Doppelspielband auf Polyester-Folie mit außergewöhnlichen Festigkeitseigenschaften. Es ist für alle Geräte geeignet und hält auch extremen Beanspruchungen stand. Die Spulen fassen doppelt so viel PES 26 wie Standardband, deshalb ebenfalls doppelte Spielzeiten. dunkelbraun
Typ LGS 55 Signier-Tonband Das Tonband mit gelber, beschreibbarer Rückseite, hauptsächlich für die Vertonung von Amateur-Schmalfilmen und Dia-Serien. gelb

Farbenfrohes Zubehör

MAGNETOPHONBAND BASF bekennt gern Farbe. So wird der Umgang mit ihm zur reinen Freude. Zu jedem Band gehören :

  Zweck
Vorspannband rot und grün Kennzeichnung der Spurlage
Schaltband Automatische Abschaltung oder Spurumschaltung
Bandklammer Festhalten der Wicklung auf der Spule. Verhindert „Bandsalat".

Die handliche rote Schwenkkassette erfreut jeden ordnungsliebenden Tonbandfreund. Große Beschriftungsfelder ermöglichen ausführliche Eintragungen über die Aufnahmen. An der Farbe der Kassetten-Schmalseite erkennen Sie auf einen Blick die Bandart:

Bandart   Farbe
Standardband LGS 52 rot
Langspielband LGS 35 grün
Doppelspielband LGS 26 blau
Doppelspielband PES 26 blau-weiß gestreift
Signier-Tonband LGS 55 gelb

Jedem das Seine
Lieferprogramm (noch ohne Preise)

MAGNETOPHONBAND BASF wird in verschiedenen Abmessungen geliefert; daraus ergeben sich alle wünschenswerten Spielzeiten. Das reichhaltige Zubehör bietet alle Hilfsmittel für Bandmontagen, außerdem Leerspulen und Leerkassetten.
.

  Kurzbezeichnung Bandlänge Typ Nr. Spieldauer bei 9,5cm/s 19cm/s
Typ LGS 52 Standardband      
  11/135m LGS 52 2x22min. 2x11min.
  13/180m LGS 52 2x1/2 Std. 2x15min.
  15/270m LGS 52 2x3/4 Std . 2x22min.
  18/360m LGS 52 2 x 1 Std. 2xV2 Std.
  22/540m* LGS 52 2 x 1 1/2 Std 2x3/4 Std.
  25/730m* LGS 52 2x2 Std. 2x1 Std.
  Kern/730m LGS 52 2x2 Std. 2x1 Std.
Typ LGS 35 Langspielband ©PIKKOLO      
  8/ 65m LGS 35 2x11min. 2x5min.
  11/180m LGS 35 2x 1/2 Std. 2x15min.
  13/270m LGS 35 2x3/4 Std. 2x22min.
  15/360m LGS 35 2 x 1 Std. 2x 1/2 Std.
  18/540m LGS 35 2 x 1 1/2 Std. 2x3/4 Std.
  22/730m* LGS 35 2x2 Std. 2x1 Std.
  25 /1000m* LGS 35 2x175min. 2x87min.
Typ LGS 26 Doppel- spielband auf LUVITHERM- Basis      
  8/ 90m LGS 26 2x 15min. 2x7min.
  11/270m LGS 26 2x3/4 Std. 2x22min.
  13/360m LGS 26 2 x 1 Std. 2x 1/2 Std.
  15/540m LGS 26 2x1 1/2 Std. 2x3/4 Std.
  18/730m LGS 26 2x2 Std. 2x1 Std.
  22 /1000m* LGS 26 2 x 175min. 2x87min.
Typ PES 26 Doppelspielband auf Polyester-Basis      
  8/ 90m PES 26 2x15min. 2x7min.  
  11/270m PES 26 2x3/4 std. 2x22min.
  13/360m PES 26 2 x 1 Std. 2xV2 Std.
  15/540m PES 26 2x 1V2 Std. 2x3/4 Std.
  18/730m PES 26 2x2 Std. 2x 1 Std.
  22/1000m* PES 26 2x175min. 2x87min.  
Typ LGS 55 Signier-Tonband      
  11/120m Si 2x20min. 2x10min.

Guter Freund der Tonbandfreunde

Viermal im Jahre erscheinen die „BASF-Mitteilungen für alle Tonbandfreunde". Sie sind gespickt mit vielen Tips für den Umgang mit Tonband und berichten über Neuerungen auf dem Fachgebiet und über die Erfahrungen der Tonbandfreunde in aller Welt. Sie erhalten diese wertvollen Mitteilungen kostenlos bei Ihrem Rundfunk-Fachgeschäft oder direkt von der BASF. Auf diese Weise bleiben die Freunde des BASF-Tonbandes in doppeltem Sinne immer „auf dem Laufenden".

„Auf Wiederhören in 30 Jahren!" (wenn die gewußt hätten)

Was Sie heute mit dem MAGNETOPHONBAND BASF aufnehmen, wird noch nach Jahren und Jahrzehnten Ihre Kinder und Enkel erfreuen. So wird jeder Meter scheinbar leblosen Bandes zu einer sprechenden Familienchronik, zu einer lebendigen Truhe unverlierbarer Erinnerungen, zu einem Kraftquell nach des Tages Mühe. Die Stimme Ihres Kindes, heute auf Tonband aufgenommen, wird Ihrem erwachsenen Sohn dereinst wertvollste Erinnerung an seine Kindheit sein, wenn er mit sich selber „Wiederhören nach 30 Jahren" feiert.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt